Auszeichnungen Holzbaupreis Hessen 2011 Green Building Award 2011 Bayerischer Holzbaupreis 2010 Wettbewerb Holz in Städten und Gemeinden 2008 Wettbewerb Holz in Städten und Gemeinden 2008 Holzbaupreis Hessen 2006 Holzbaupreis Rheinland-Pfalz 2006
Fuß- und Radwegbrücke Wetzlar

Anerkennung Hessicher Holzbaupreis 2011

WÜRDIGUNG DER JURY
Brücken verbinden. Brücken sind Nutz-und Anschauungsobjekte. Brücken exponieren die Fähigkeiten von Planern, Ingenieuren und Ausführenden in besonderer Art und Weise.
Die Fuß- und Radwegbrücken über die Lahn und den Mühlgraben in Wetzlar zeigen mustergültige Umsetzungen für Brückentragwerke, bei denen der Werkstoff Holz für die eigentliche Tragkonstruktion verwendet wurde. Hocheffiziente Träger aus blockverleimtem Brettschichtholz sorgen in Kombination mit dem eleganten Entwurf für eine äußerst schlanke und filigrane Wirkung. Durch einen hervorragend geplanten und umgesetzten konstruktiven Holzschutz ist die Dauerhaftigkeit der Konstruktion gewährleistet. Die beidseitig auskragende Fahrbahnplatte schützt die Hauptträger ebenso wie die seitlich angebrachten Verschalungen aus Lärchenleisten. Insgesamt zeigt das Projekt auch aus handwerklicher Sicht eine herausragende Qualität.
Die Brücken in Wetzlar sind Aushängeschilder für den Holzbau und den Holzbrückenbau. Sie stellen eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit des natürlichen Baustoffes Holz in der heutigen Zeit dar. Die durch die Jury ausgesprochene Anerkennung beim Hessischen Holzbaupreis 2011 soll die beteiligten Partner, insbesondere auch öffentliche Entscheidungsträger dazu ermutigen, den Werkstoff Holz bei der zukünftigen Planung und Erstellung von Brücken verstärkt zu berücksichtigen.

BAUHERR
Magistrat der Stadt Wetzlar
Ernst-Leitz-Str. 30
35578 Wetzlar

ARCHITEKT
Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH
Sportplatzweg 5
A-6858 Schwarzach

TRAGWERKSPLANER
bauart Konstruktions GmbH & Co. KG
Spessartstraße 13
36341 Lauterbach

HOLZBAUUNTERNEHMEN
Arbeitsgemeinschaft
Schmees & Lühn
LS Bau
Jakob & Weigel