Alle Projekte Auswahl nach Gebäudeart Schulen | Kindergärten Öffentliche Gebäude Gewerbliche Bauten Ingenieurbauwerke Wohn- und Geschäftshäuser Sonderprojekte Messtechn. Untersuchungen Forschung und Entwicklung Auswahl nach Bauweise
Projektgalerie
vorheriges Bild 1 2 3 naechstes Bild
Bardoschule
Ort Fulda
Bauweise Holzrahmenbau- und Massivbauweise
Bauherr Stadt Fulda, vertreten durch das Hochbauamt
Architekt Architekturbüro Alfred Lerg
Ausführung 2000-2001
Leistungen bauart Tragwerksplanung
Thermische Bauphysik
Schallschutznachweis
Individuelles Brandschutzkonzept
Ausführungsplanung Holzbau und Stahlbau

 

Beschreibung

Das bestehende Schulgebäude der Bardoschule in Fulda wurde durch einen 3-geschossigen Anbau in Niedrigenergiebauweise ergänzt. Im Neubau finden 17 zusätzliche Klassenräume platz.

Aufgrund der erforderlichen kurzen Bauzeit wurden die Obergeschosse in Holzrahmenbauweise mit weitgehend vorgefertigten Elementen auf ein massives Untergeschoss aufgesetzt. Im Untergeschoss wurden die Wände aus Stahlbetonfertigteilen und die Decken aus Spannbetonhohlplatten erstellt. Die Decken im Obergeschoss bestehen hingegen aus Brettstapelelementen, die im Bereich der Klassenräume ein Akustikprofil aufweisen. Trennwände von Klassenräumen wurden aufgrund der Schallschutzanforderungen zweischalig ausgeführt.

Technische Daten Nutzfläche: ca. 1.930 m²

 

Bildrechte: Alfred Lerg