Alle Projekte Auswahl nach Gebäudeart Auswahl nach Bauweise
naechstes Bild
Sanierung 60 Wohneinheiten
Ort Frankfurt, Tevesstraße
Bauweise Aufstockung und Sanierung von 3-geschossigen Wohngebäuden im Passivhausstandard
Bauherr ABG Frankfurt Holding, Frankfurt/Main
Architekt faktor 10 GmbH, Darmstadt
Ausführung 2004-2006
Leistungen bauart Tragwerksplanung mit Voruntersuchungen
Brandschutzkonzept
Wärmeschutznachweis

 

Beschreibung

Dieses Pilotprojekt zur energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden in Passivhausstandard wurde von der Deutschen Energieagentur (DENA) initiiert. Dabei handelt es sich um zwei dreigeschossige Mehrfamilienhäuser aus den 50er Jahren mit insgesamt ca. 2.900m² Wohnfläche. Um zusätzlichen Wohnraum zu gewinnen, wurden die Gebäude um ein Staffelgeschoss erweitert.

Der Bestand wurde komplett entkernt und anschließend energetisch sowie schall- und brandschutztechnisch ertüchtigt. Die Aufstockung der Gebäude erfolgte in kurzer Bauzeit durch vorelementierte Holzrahmenbauwand- und -dachelemente. Hierzu wurde die bestehende Satteldachkonstruktion abgetragen. 

Um das Ziel des Passivhausstandards für die Erweiterung zu erreichen, mussten Lösungen dafür gefunden werden, den Neubau wärmebrückenfrei an den Bestand anzuschließen. Zur Lastabtragung der Aufstockung konnten nur die Gebäudetrennwände herangezogen werden. Die neue Balkenkonstruktion auf der Rückseite des Gebäudes wurde von der Fassade thermisch entkoppelt angeordnet.

Technische Daten

60 vorhandene Wohneinheiten
Wohnfläche insgesamt ca. 3.375m²
Heizwärmebedarf ca. 15kWh/m²a